News Senioren

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 14.10.2018 14.10.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - SV Union Neustadt 73 II 4:1
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - FC Kickers Ückendorf 68 II 5:1

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 07.10.2018 07.10.2018
Schwarz-Weiß Buer-Bülse II - VfB 09/13 Gelsenkirchen I 1:13
Genclerbirligi Resse II - VfB 09/13 Gelsenkirchen II 0:4

Ergebnis vom Meisterschaftsspiel am 05.10.2018 05.10.2018

Wacker Gladbeck III  -  VfB 09/13 Gelsenkirchen I   2:2


Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 30.09.2018 30.09.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - DJK Adler Feldmark II 0:0
Wacker Gladbeck IV - VfB 09/13 Gelsenkirchen II Nichtantritt Heimmannschaft

Meisterschaftsspiele am 23.09.2018 23.09.2018
Wacker Gladbeck III - VfB 09/13 Gelsenkirchen I -:-
Wacker Gladbeck IV - VfB 09/13 Gelsenkirchen II -:-

Das Spiel unserer 1. Mannschaft wurde beim Spielstand von 5:1 für uns wegen der schlechten Platzverhältnisse abgebrochen, das Spiel der 2. Mannschaft wurde erst garnicht angepfiffen.

 


Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 16.09.2018 16.09.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - Rot-Weiß Wacker-Bismarck II 1:0
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - Adler Ellinghorst 1961 III 2:1

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 09.09.2018 09.09.2018
Firtinaspor Gelsenkirchen II - VfB 09/13 Gelsenkirchen I 3:1
VfL Resse 08 II - VfB 09/13 Gelsenkirchen II 0:1

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 02.09.2018 02.09.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - DJK TuS Rotthausen 1910 III 4:1
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - DJK SW Gelsenkirchen-Süd II 3:0

Ergebnis vom Meisterschaftsspiel am 25.08.2018 25.08.2018

  FC Zrinski II  -  VfB 09/13 Gelsenkirchen II  2:3


Ergebnis vom Meisterschaftsspiel am 19.08.2018 19.08.2018

VfB 09/13 Gelsenkirchen I  -  Preußen Sutum 1948 II   1:3


Ergebnis vom Meisterschaftsspiel am 12.08.2018 12.08.2018

VFL Grafenwald III  -  VfB 09/13 Gelsenkirchen II   2:1


Ergebnis vom Freundschaftsspiel am 05.08.2018 05.08.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen II   -   Dostlukspor Bottrop II  1:6

Ergebnis vom Pokalspiel am 05.08.2018 05.08.2018

VfB 09/13 Gelsenkirchen  -  SSV Rotthausen    1:5


Ergebnisse vom den Freundschaftsspielen am 29.07.2018 29.07.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - FC Glückauf-Hüllen 4:4
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - SV Westerholt II 4:4

Ergebnis vom Freundschaftsspiel am 26.07.2018 26.07.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - Blau-Weiß Gelsenkirchen II 6:1

Ergebnisse vom den Freundschaftsspielen am 22.07.2018 22.07.2018
Rot-Weiß Wacker-Bismarck - VfB 09/13 Gelsenkirchen I 2:0
Adler Ellinghorst 1961 III - VfB 09/13 Gelsenkirchen II 1:0

Ergebnis vom Freundschaftsspiel am 19.07.2018 19.07.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - Arminia Ückendorf II 1:0

Ergebnis vom Freundschaftsspiel am 15.07.2018 15.07.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - VfL Resse 08 II 3:1

Ergebnis vom Freundschaftsspiel am 12.07.2018 12.07.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - SF Westenfeld 3:0

Ergebnis vom Meisterschaftsspiel am 21.05.2018 21.05.2018
DJK Adler Feldmark II - VfB 09/13 Gelsenkirchen I 3:3

Ergebnis vom Meisterschaftsspiel am 13.05.2018 13.05.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - Genclerbirligi Resse III 1:1

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 10.05.2018 10.05.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - Firtinaspor Gelsenkirchen III 3:2
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - FC Glückauf-Hüllen 3:2

Ergebnis vom Meisterschaftsspiel am 06.05.2018 06.05.2018
SpVgg Middelich-Resse 71/81 III - VfB 09/13 Gelsenkirchen II 1:3

Ergebnis vom Meisterschaftsspiel am 05.05.2018 05.05.2018
FC Zrinski 1975 II - VfB 09/13 Gelsenkirchen II 1:5

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 29.04.2018 29.04.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - SV Westfalia Schalke 1922 e. I. 3:0
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - DJK SG Borussia Scholven 0:3

Ergebnis vom Meisterschaftsspiel am 26.04.2018 26.04.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - Preußen Sutum 1948 II 1:1

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 22.04.2018 22.04.2018
DJK TuS Rotthausen 1910 III - VfB 09/13 Gelsenkirchen I 1:2
ETuS 34 Gelsenkirchen II - VfB 09/13 Gelsenkirchen II 4:4

Ergebnis vom Meisterschaftsspiel am 15.04.2018 15.04.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - Wacker Gladbeck IV 2:3

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 08.04.2018 08.04.2018
SV Union Neustadt 73 II - VfB 09/13 Gelsenkirchen I 1:2
VfL Resse 08 II - VfB 09/13 Gelsenkirchen II 0:1

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 02.04.2018 02.04.2018
FC Horst 59 II - VfB 09/13 Gelsenkirchen I 0:1
Preußen Sutum 1948 III - VfB 09/13 Gelsenkirchen II 1:3

Ergebnis vom Meisterschaftsspielen am 29.03.2018 29.03.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - Spfr. Bulmke 3 0:2

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 25.03.2018 25.03.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - ETuS Bismarck II Abbruch
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - BV Horst-Süd 2 3:2

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 11.03.2018 11.03.2018
FC Kickers Ückendorf 68 e.V. - VfB 09/13 Gelsenkirchen I 3:2
FC Kickers Ückendorf 68 e.V. II - VfB 09/13 Gelsenkirchen II 3:0

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 18.02.2018 18.02.2018
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - Spfr. Bulmke III abgesetzt
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - VfL Grafenwald IV 3:1

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 01.12.2017 01.12.2017
Teutonia Schalke II - VfB 09/13 Gelsenkirchen I 6:2
Wacker Gladbeck III - VfB 09/13 Gelsenkirchen II 2:0

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 19.11.2017 19.11.2017
Wacker Gladbeck II - VfB 09/13 Gelsenkirchen I 3:2
FC Glückauf-Hüllen - VfB 09/13 Gelsenkirchen II 5:0

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 12.11.2017 12.11.2017
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - Adler Feldmark II 3:1
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - Adler Ellinghorst 1961 III 0:3

Ergebnis vom Meisterschaftsspiel am 05.11.2017 05.11.2017
Genclerbirligi Resse III - VfB 09/13 Gelsenkirchen I 1:1

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 29.10.2017 29.10.2017
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - SpVgg Middelich-Resse 71/81 III 0:0
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - FC Zrinski 1975 II 2:1

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 22.10.2017 22.10.2017
SV Westfalia Schalke 1922 - VfB 09/13 Gelsenkirchen I 1:6
DJK SG Borussia Scholven - VfB 09/13 Gelsenkirchen II 8:2

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 15.10.2017 15.10.2017
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - DJK TuS Rotthausen 1910 III 1:2
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - ETuS 34 Gelsenkirchen II 2:2

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 08.10.2017 08.10.2017
Wacker Gladbeck IV - VfB 09/13 Gelsenkirchen II 3:1

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 01.10.2017 01.10.2017
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - SV Union Neustadt II 3:0
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - VFL Resse 08 II 2:4

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 24.09.2017 24.09.2017
ETuS Bismarck II - VfB 09/13 Gelsenkirchen I 1:4
BV Horst-Süd - VfB 09/13 Gelsenkirchen II 3:1

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 17.09.2017 17.09.2017
Firtinaspor Gelsenkirchen III - VfB 09/13 Gelsenkirchen I 0:7
Spfr. Haverkamp 69 e.V. II - VfB 09/13 Gelsenkirchen II 5:0

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 10.09.2017 10.09.2017
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - FC Kickers Ückendorf 68 e.V. I 1:3
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - FC Kickers Ückendorf 68 e.V. II 1:3

Ergebnis vom Pokalspiel am 07.09.2017 08.09.2017
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - Erler SV 08 0:5
 
 

Pokalabend an der Fürstinnenstraße. Eine schöne Abwechslung neben dem Liga-Betrieb, da man als Kreisliga C Mannschaft nur überraschen kann. Der Gegner aus Erle spielt in der Bezirksliga und war natürlich der haushohe Favorit. Aber der Pokal hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze und jeder Underdog kann gewinnen!
 

Für den VfB und Trainer Manuel Kaiser war klar: Kommt Erle im zentralen Mittelfeld in die Räume und sie können ihr Kombinationsspiel gänzlich aufziehen, wird es schwer bis unmöglich den Gegner aufzuhalten. Deshalb war der Matchplan das Zentrum mit drei „Sechsern“ zu besetzen, die bei den zu erwartenden Seiten- und Linienwechseln die Wege und Gegner zu stellen. Im Gesamten spielte der VfB in einem 1 – 4 – 3 – 1 – 1 System. Mit einer Spitze sowie Libero hinter zwei Manndeckern.
 

Was sich viele erhofft, aber nicht zwingend erwartet haben: Der VfB konnte mithalten. In der ersten Halbzeit hatte der Erler SV zwar 80 % Ballbesitz, aber in welchen Räumen? Richtig klare Chancen waren Fehlanzeige. Aber der Erler SV 08 hat die Ruhe bewahrt und konsequent den Ball laufen lassen. Von links nach rechts, von vorne nach hinten; ständig wartend auf die richtige Situation. Diese sollte auch schon in der ersten Halbzeit kommen.
 

Eine Standard war es, die das Abwehrbollwerk des VfB überwinden konnte. Aus dem rechten Halbfeld auf Höhe des Sechzehners erwartete der VfB einen Flankenball. Leider war Christoph Reckart ein richtiges Schlitzohr und verwandelte den Freistoß direkt (38. Minute). Der Ball flog lang und senkte sich spät. Wenn man die Spielanteile des Erler SV 08 betrachtet war es verdient. Betrachtet man den Willen des VfB und den Zeitpunkt des Tores, dann hätte das Tor zu diesem Zeitpunkt nicht fallen dürfen. Es fiel aber und der VfB musste mit dem 0:1 in die Halbzeit.
 

In der Kabine schwor sich die Mannschaft noch einmal richtig ein und das sah man in der zweiten Hälfte auch auf dem Platz. In jeden Ball wurde sich geworfen, Gegner zur Not auch einmal etwas unsanft aufgehalten. Der VfB hat schlichtweg den Kampf gegen den Bezirksligisten nicht aufgegeben und an die minimale Chance geglaubt. Aber der Erler SV wusste, dass die Chancen sich mehren werden. Denn im Zeitverlauf wurde zwar gekämpft, aber nach und nach baute der VfB ab. Dass die Kräfte nachgelassen haben, störte die Wenigsten. Trotz Krämpfen wurde weitergespielt. Aber mit der Kraft ließ dann schließlich auch die Konzentration nach und das wurde dem VfB fortlaufend zum Verhängnis.
 

Nachdem der VfB dann die letzten zwanzig Minuten auch noch zu Zehnt (Gelb/Rot – Leon Hanke) spielen musste, waren die Räume und Wege für den Erler SV frei. Bezeichnend ist dann trotzdem, dass es auch zwei Standards brauchte, um das Ergebnis aufzupolieren. Am Ende hieß es dann 0:5 (die weiteren Tore: 64. Min, 81. Min, 86. Min. und 88. Min.) Klar ärgerst du dich über eine Niederlage, aber heute musste niemand beim VfB mit einem traurigen Gesicht vom Platz. Die Mannschaft hat sich heute gegen einen sehr spiel- und laufstarken Gegner mehr als gut verkauft, was darauf hoffen lässt, dass diese Energie nun auch endlich im Ligabetrieb abgerufen wird. Wer soll uns in der Kreisliga C dann bitte stoppen?
 

Ein Dank an dieser Stelle noch einmal an die Fans des Vfb, an die Fans des Erler SV sowie an den Gegner selbst: Es war ein richtig geiler Fußballabend! Solche Spiele sind es, die den Fußball so liebenswert und dich süchtig machen. Danke

 

Ergebnis vom Meisterschaftsspiel am 03.09.2017 03.09.2017
Preußen Sutum 1948 II - VfB 09/13 Gelsenkirchen I 3:1
 
Das Auswärtsspiel bei Preußen Sutum sollte der Beginn einer Siegesserie sein. Zwar war das Team des VfB durch Urlaub und andere Gründe stark dezimiert, allerdings stand eine erste Elf auf dem Platz, die den Anspruch haben muss, am Bergefeld drei Punkte mitzunehmen.

Der VfB begann in einem 4 – 2 – 3 – 1. Überraschend mit Joel Sommerfeld als einzige Spitze, der in den letzten Wochen schon einige Positionen bekleidet hat. Wer den Asche-Platz am Bergerfeld nicht kennt: er ist klein und voller Huckel. Weder ein ordentliches Aufbauspiel, noch flache Pässe in die Tiefe sind hier einfach zu realisieren.

Man merkte von Anfang an, dass der Gegner an Ball und Platz gewohnt war. Dennoch muss der VfB sich – insbesondere in der ersten Halbzeit – ankreiden lassen, dass es heute am 1 mal 1 des Kreisliga Fußballs haperte: Weder die Laufbereitschaft, der Kampfeswille, noch der Teamgeist waren heute auf dem richtigen Level. Hinzu kommt, dass heute die Zuordnung im Mittelfeld und im Übergang zur Abwehr nicht funktionierte. Man könnte die Liste jetzt noch weiter ausführen, denn heute war ein rabenschwarzer Tag für den VfB und Sutum nutzte dies eiskalt aus.

Schon nach nur 20 Minuten stand es verdient 2:0. Sutum hatte es geschafft, durch viele Positionswechsel und eine hohe Laufbereitschaft, den VfB in Unterzahlsituationen zu bringen. Neben den beiden Toren hatte Sutum auch noch zwei Lattentreffer und die ein oder andere unnötig vergebene Großchance. Und der VfB? Der oft alleingelassene Joel Sommerfeld mühte sich vorne, doch war er gegen meistens zwei Innenverteidiger oft machtlos. Wenn mal was ging, sah es oft nach Zufall aus oder es waren Standards. Aber so richtig gefährlich wurde der VfB in Hälfte eins nicht.

Zur Halbzeit stellte Manuel Kaiser mit der Einwechslung von Daniel Doe wieder auf das bekannte Team im Mittelfeld mit Grajek, Sommerfeld und Doe. Danach gewann der VfB auch zunehmend an Spielanteilen. Dennoch war es wieder Sutum, die eine misslungene Abseitsfalle ausnutzten und trotz Rettungsversuchen auf 3:0 erhöhten. Danach musste der VfB das Spiel aufmachen und erhöhte den Druck mit zwei Spitzen. In der letzten Konsequenz fehlte es aber heute an allem. Das spiegelte sich auch wieder, als Florian Skringer nach einem taktischen Foul an der Mittellinie seinen Gegenspieler – wegen der vermeintlichen Härte des Fouls – fragte, ob er eine Frucht sei. Ob der Schiedsrichter hier Rot zeigen muss wegen Beleidigung? Das soll bitte jeder Hobby-Schiedsrichter für sich beurteilen. Der VfB jedenfalls war nur noch zu zehnt. Wenigstens das 3:1 gab es noch zu sehen. Joel Sommerfeld konnte nach einem Mittelfeld-Solo bis in die Spitze – Maradonna lässt grüßen – sein zweites Saisontor markieren. Mehr war aber heute nicht zu holen.

Am Donnerstag heißt es für den VfB dann „Pokalabend“. Mit Erle 08 empfängt man den haushohen Favoriten aus der Bezirksliga. Auf heimischen Platz besteht immer die Möglichkeit etwas zu reißen. Wie sagt man so schön: Der Pokal hat seine eigenen Regeln. Aber diese Regeln gelten nur, wenn man alles gibt, was man hat. Dazu muss der VfB sich steigern. Denn bei drei Punkten aus vier Spielen muss klarwerden, dass auch in der Kreisliga C die Siege nicht von allein kommen!
 

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 27.08.2017 27.08.2017
VfB 09/13 Gelsenkirchen I - FC Horst 59 II 3:0
VfB 09/13 Gelsenkirchen II - Preußen Sutum 1948 III 0:4
 
VfB 09/13 Gelsenkirchen I – Horst 59 II
 
Nach misslungenem Saisonbeginn (2 Spiele – 2 Niederlagen), kam es bei strahlender Sonne zu einem Duell, welches schon in der Vorbereitung stattgefunden hat. Seinerzeit konnte der Gast aus Horst das Spiel für sich entscheiden.
 
In diesem Spiel agierten die Kleeblätter leicht verändert: Manuel Kaiser verzichtete dieses Mal nominell auf einen Libero und setzte auf zwei Manndecker in der Innenverteidigung. Darüber hinaus verstärkte er das Mittelfeld, indem er einen weiteren Spieler eingesetzt hat, der auf den Zwischenlinien zwischen „Sechser“ und Spielmacher für Überzahl in Rück- und Vorwärtsbewegung sorgen sollte. Im Gesamten war es also ein 4 – 1 – 4 – 1.
 
Der VfB startete hervorragend ins Spiel. Was sofort deutlich wurde: Durch den Verzicht auf einen Libero und den zusätzlichen Spieler im Mittelfeld hatte der VfB ab Minute 1 eben dieses unter Kontrolle. Es ist nicht übertrieben, wenn man sagt, dass Horst fast das ganze Spiel nur eine Waffe hatte. Der Spieler Ibrahim Ibrahim wurde immer wieder mit langen Bällen gesucht und – dank einer bärenstarken Partie von Eugen Orlow – nur selten gefunden!
 
Der VfB hingegen machte das was der Matchplan vorsah, nämlich den Ball halten und Ruhe bewahren. Dennoch waren die Pässe in die Tiefe stets gefährlich. Allerdings war es in der 8. Minute ein Einwurf von Philipp Orlow, der das Tor einleitete. Der Einwurf ging schnell auf Kevin Grajek, der wiederum seinen Gegner stehen lässt und mit einer Flanke auf den Elfmeterpunkt Marcel Schygulla gesucht hat. Der finale Schuss von Florian Skringer wäre wohl daneben gelandet, wenn ein Gegner diesen nicht unglücklich ins eigene Tor abfälscht. 1:0.
 
Danach folgten 35 Minuten, in denen der VfB eigentlich nichts zu befürchten hatte. Eigentlich. Denn in dieser Phase erlaubte die Mannschaft sich unnötige individuelle Fehler. Insbesondere das stark aufspielende Dreieck im Mittelfeld erlaubte sich in der Vorwärtsbewegung den einen oder anderen Ballverlust sowie etliche unnötige Fehlpässe. Wäre der VfB in dieser Phase konsequenter mit den Räumen im Mittefeld umgegangen, wäre der Sack schon in der ersten Halbzeit zu gewesen. So blieb es vermeintlich spannend.
 
Nach der Halbzeit war der VfB die frischere Mannschaft und Daniel Doe markierte mit einem Schuss aus 18 Metern sein erstes Saisontor, 48. Minute; 2:0. Daraufhin ließ der VfB viele Chancen liegen. Erst in der 68. Minute konnte Manuel Kaiser auf den Endstand erhöhen. Danach gelang – trotz Überlegenheit – kein weiteres Tor. Zusammenfassend muss man sagen, dass der VfB hier eine Gelegenheit verpasst hat, um das Torverhältnis zu optimieren.
 
Die Mannschaft konnte nach einer geschlossen guten Leistung zeigen, dass der Glaube an das Potential kein Irrglaube war. Dennoch heißt es weiterarbeiten, denn Platz 11 und drei Punkte nach drei Spielen kann nicht das sein, auf dem der VfB sich ausruhen darf.
 
 

Ergebnisse von den Meisterschaftsspielen am 20.08.2017 20.08.2017
Spfr. Bulmke III - VfB 09/13 Gelsenkirchen I 5:1
VfL Grafenwald IV - VfB 09/13 Gelsenkirchen II 6:1